.

Aktivitäten

In der ersten Hälfte des DSS-IWM-Projektes wurden funktionsfähige DSS-Prototypen für Winterweizen und Mais in Deutschland, Spanien und Dänemark erstellt. Diese Prototypen, IPMwise genannt, umfassen 2 Stufen von Zielwirksamkeiten (DSS1 und DSS2), vollständige Sortimente von Herbiziden und zahlreichen Unkrautarten, entsprechend verfügbaren Datensätzen zur Wirksamkeit der Herbizide. Eine Studie zu Datenlücken bestätigte das Vorliegen einer ausreichenden Anzahl von Datensätzen für den professionellen Einsatz in den drei Partnerländern. IPMwise passt zudem Standardeinstellungen von Dosis-Wirkungs-Beziehungen einzelner Herbizide an für Unkrautgrößenklassen, Lufttemperaturen und Wasserstress. Darüber hinaus sind Optionen für Tankmischungen mit 2-4 Herbiziden enthalten, wie sie bei komplexem Unkrautbefall benötigt werden.

Zur Validierung der DSS-Prototypen IPMwise wurden in den drei Partnerländern Feldversuche durchgeführt. Erste Ergebnisse sind hier angefügt. Die Abbildungen aus Deutschland zeigen Wirksamkeiten der Behandlungen auf die Gesamtverunkrautung in Mais und Winterweizen an verschiedenen Standorten. Viele DSS-Behandlungen führen zu ähnlichen Wirksamkeiten wie die lokalen, ortsüblichen Behandlungen, dafür aber mit teilweise deutlich geringeren Behandlungsindizes. Die Abbildung aus Spanien verdeutlicht, dass die von IPMwise vorgegebenen Zielwirksamkeiten sehr gut mit den tatsächlichen Wirksamkeiten im Feld übereinstimmen. Diese Vorab-Ergebnisse sind zufriedenstellend.

Im Anschluss an die 2-jährige Validierungsphase wird ein DSS-Prototyp identifiziert, der eine geeignete Unkrautregulierung und gleichzeitig eine Reduktion der Aufwandmengen von Herbiziden ermöglicht.

Maize validation trials Germany 2017

 

Winter wheat validatoin trials in Germany 2017

 

Efficacies of herbicide doses on different weeds