.

Ziele

Im internationalem Verbundvorhaben „DSS-IWM“ wird ein verlässliches Entscheidungshilfesystem entwickelt, dass einen in ökologsicher und ökonomischer Hinsicht sparsameren Herbizideinsatz in Weizen und Mais ermöglicht. Das System wird über die Internetplattform ISIP bereitgestellt und soll dort über die Projektlaufzeit hinaus gepflegt werden.

Das JKI ist als Koordinator verantwortlich für die erfolgreiche Abwicklung des gesamten Projekts. Im Detail ist es darüber hinaus zuständig für die Bereitstellung fehlender Dosis-Wirkungsdaten und für die Verbreitung der Projektergebnisse und des DSS selbst.